Arbeitsvertrag prüfen

Arbeitsvertrag prüfen in Hamburg: Eine Aufgabe für Experten

Es ist empfehlenswert, den Arbeitsvertrag von einem Rechtsanwalt prüfen zu lassen, um in Hamburg vertragsbedingte Benachteiligungen zu vermeiden. Obwohl Vertragsfreiheit herrscht, müssen verschiedene Bestimmungen wie beispielsweise der Arbeitsschutz berücksichtigt werden.

Arbeitsvertrag prüfen lassen in Hamburg – Rechtsanwalt Mönkemeier schützt Sie vor Benachteiligungen:

  • Kompetente Rechtsberatung
  • Langjährige Erfahrung
  • Hinweis auf nachteilige Klauseln
  • Vorteilhafte Änderungen
  • Kommunikation mit Arbeitgeber
  • Außergerichtliche Konfliktbeilegung
  • Prozessbegleitung
  • Schnelle Terminvereinbarung

Im Arbeitsvertrag werden alle Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer und Arbeitgeber geregelt. Somit ist dieser Vertrag die Basis für die Zusammenarbeit. Auch für die Gestaltung von Arbeitsverträgen gilt in Deutschland die inhaltliche Vertragsfreiheit, aber dabei müssen verschiedene Bestimmungen und Gesetze beachtet werden.

Damit Arbeitnehmer beim Vertragsschluss nicht übervorteilt werden, sollten sie grundsätzlich den Arbeitsvertrag prüfen lassen und in Hamburg einen kompetenten Anwalt für Arbeitsrecht aufsuchen. Rechtsanwalt Philipp Mönkemeier wird den Arbeitsvertrag gründlich prüfen und Sie in Hamburg, soweit erforderlich, hinsichtlich vorteilhafter Änderungen beraten. Wenden Sie sich vor Abschluss des Arbeitsvertrages an die renommierte Kanzlei Mönkemeier.

Arbeitsvertrag befristet – anwaltliche Beratung in Hamburg nutzen!

Wurde der Arbeitsvertrag befristet, sollten Sie in Hamburg ebenfalls den Rat eines Anwalts für Arbeitsrecht einholen. Da befristete Arbeitsverträge ein hohes Maß an Unsicherheit beinhalten, ist es in diesem Fall besonders wichtig, den Arbeitsvertrag prüfen zu lassen und einen Anwalt in Hamburg aufzusuchen. Dieser wird überprüfen, ob eine Befristung rechtmäßig ist.

Der Gesetzgeber verlangt den Nachweis eines Sachgrunds, der die Befristung rechtfertigt. Fehlt ein derartiger Sachgrund, kann ein Arbeitsvertrag maximal zwei Jahre befristet werden, bevor Sie als Arbeitnehmer in Hamburg das Recht auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben. Innerhalb der zwei Jahre darf der befristete Vertrag maximal dreimal verlängert werden. Lassen Sie Ihren Arbeitsvertrag prüfen, um sich vor einer ungerechtfertigten Benachteiligung zu schützen und vereinbaren Sie direkt einen Termin in der Kanzlei Mönkemeier in Hamburg.

Sie haben ein rechtliches Problem?
Beachten Sie Ihre Fristen und zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
Wir helfen Ihnen gerne weiter – schnell und kompetent!
Freier Mitarbeiter in Hamburg – welche Klauseln im Arbeitsvertrag sind unwirksam?

Immer mehr Unternehmen stellen freie Mitarbeiter an, um in Hamburg die Flexibilität zu erhöhen. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist es wichtig, vor Aufnahme der Tätigkeit überprüfen zu lassen, ob es sich bei der freien Mitarbeit nicht eigentlich um eine Scheinselbstständigkeit handelt. Stellt sich bei einer Betriebsprüfung heraus, dass ein freier Mitarbeiter in der Realität ein Scheinselbständiger ist, muss der Arbeitgeber in Hamburg für die gesamte Beschäftigungszeit die Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen und es droht außerdem ein Strafverfahren. Arbeitnehmern entgeht bei der Einstufung als freier Mitarbeiter der Arbeitgeberbeitrag zur Sozialversicherung, sodass sie ebenfalls ein Interesse daran haben, den Arbeitsvertrag anwaltlich prüfen zu lassen und einen erfahrenen Rechtsanwalt in Hamburg aufzusuchen.

Arbeitsvertrag Angestellter in Hamburg: Gibt es Änderungsbedarfe?

Sie haben Ihren Traumjob gefunden und die Freude ist groß? In dieser Situation neigen Jobsuchende dazu, den Arbeitsvertrag sofort zu unterschreiben, ohne zu prüfen, ob die Vertragsbedingungen fair und gesetzeskonform sind. Wenden Sie sich als Angestellter in Hamburg unbedingt an einen kompetenten Rechtsanwalt, um sich vor rechtlichen und finanziellen Nachteilen und späteren Konflikten mit dem Arbeitgeber zu schützen.

Der Arbeitsvertrag wird hinsichtlich folgender Aspekte geprüft:

  • Arbeitsschutz
  • Kündigungsschutz
  • Arbeitszeitgesetz
  • Schwerbehindertengesetz
  • Gleichbehandlungsgesetz
  • Diskriminierungsverbot
  • Gute Sitten

Legen Sie den Arbeitsvertrag, den Sie als Angestellter in Hamburg erhalten haben, Rechtsanwalt Philipp Mönkemeier vor. Unser Rechtsexperte wird Sie ausführlich beraten und im Konfliktfall bei der Durchsetzung Ihrer Interessen unterstützen.

Jetzt anrufen & ein unverbindliches
Erstgespräch vereinbaren!

SEO und Webdesign realisiert von Online Marketing Agentur ALMARON

Impressum     I     Datenschutz